Neueste Bilder
o.T. o.T. o.T.
Zuletzt kommentiert
Verbundenheit ( verbondenheid) Dame Muehle o.T.
Eifeler Ateliertage 2015 - EAT
carin-2.jpgAlle Jahre wieder „Eifeler Ateliertage“ 2015 finden vom 18. - 20. September statt
 
Wir laden alle Künstler der Region ein, mitzuwirken und sich bis zum 30. Juli anzumelden.
 
Teilnehmen kann jeder in irgendeiner Form Bildende Kunst produzierende Mensch der Eifel-Region sowie Galerien (vertreten durch einen Künstler und nach Wunsch einiger Gastkünstler).
 
Alle teilnehmenden Künstler erwartet ein gut ausgebautes Netzwerk, an dem sie partizipieren können.
Neben dem Druck von 5000 Flyern und Plakaten, ausgedehnter Pressearbeit (von Euskirchen bis Trier) und der Möglichkeit sich während der Gemeinschaftsausstellung vom 6.Sept. - 27.Sept. 2015 in den großzügigen Räumen des KunstForumEifel auf 1.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche
präsentieren zu dürfen, wurden die EAT`s auch erstmalig in die Kunstrouten aufgenommen.
Die Region Aachen sponserte einen Flyer in dem alle Kunstrouten in der Region Aachen auf einen Blick einsehbar sind (FACEBOOK.COM/AUFZURKUNST).
 
Während der eigentlichen offenen Ateliertagen vom 18 – 20. September empfängt der Künstler Gäste in seinem Atelier und kann somit einen hautnahen Einblick in sein Leben und Wirken vermitteln und sich in dieser aktiven, authentischen Atmosphäre präsentieren.
 
Jeder teilnehmende Künstler hat zudem die Möglichkeit, einen oder mehrere Gastkünstler aus den umliegenden Städten und auch den Beneluxländern zu sich einzuladen und damit den interdisziplinären Austausch zu fördern.
 
Eine weitere Neuigkeit wird in diesem Jahr eine Kunstauktion zum Ende der Gruppenausstellung darstellen. Die Kunstschaffenden können freiwillig an der Auktion mit einem Werk teilnehmen.
Den Aufrufpreis legt der Künstler fest, den er bei erfolgreicher Versteigerung erhalten wird. Der darüber hinaus erzielte Versteigerungserlös fließt dem Förderverein Maler der Eifel e.V. zu.
 
Anmeldung und Teilnahmebedingungen gibt es bei Carin Conscience, Tel.: 02441 / 777 855
Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können
Im Internet
www.kunstforumeifel-gemuend.de
 
Niederländische Künstler in der Zikkurat
Künstlergruppe Luwteloos zu Gast bei der Eifeler Künstlervereinigung „Neunte“
Zuerst fuhren Künstler aus dem Kreis Euskirchen nach Amsterdam, jetzt kommt es zum Gegenbesuch: Nachdem im Mai die Eifelgruppe „Neunte“ in der Stiftung Arteless (Amsterdam) eine große Gastausstellung zeigte, präsentieren sich die elf holländischen Partner, die sich den Namen Luwteloos gegeben haben, jetzt in den großzügigen Räumen der Firmenicher Zikkurat. Der fruchtbare, internationale Kunstaustausch zwischen der Niederländischen und der Eifeler Kunstszene setzt sich fort.
Die Künstler der Luwteloos-Gruppe sind: Mia Fiedeldij Dop, Ans de Vree, Ellen Makkelie, Rob Wagschal, Yvonne van Rooij, Mieke Vliegen, Jaap de Klerk, Toos van Aken, Astrid van Dort, Karien Beijers und Bérénice Staiger. Kurator der Gruppenausstellung ist Pieter Kusters.
„Wir freuen uns sehr auf die Ausstellung unserer Freunde aus Amsterdam“, heißt es bei der Künstlergruppe „Neunte“. Die ortsansässigen Künstler und Künstlerinnen stellen ihren Nachbarn eigens Privatquartiere zur Übernachtung in der Eifel zur Verfügung. Der informelle Austausch zwischen den deutschen und den niederländischen Kreativen  ist beiden Künstlergruppen genauso wichtig wie die wechselseitige Ausstellung ihrer Arbeiten. „Es wäre wunderbar, wenn unsere niederländischen Nachbarn in er Zikkurat auf zahlreiche, interessierte Besucher treffen könnten“, so Karin Conscience für die „Neunte“.
Die Vernissage der Ausstellung von Luwteloos in der Zikkurat ist am Sonntag, 21. Juni  um 14 Uhr. Die Arbeiten sind dort bis einschließlich Sonntag, 5. Juli, zu sehen. Die Vernissage wird umrahmt von dem Ensemble um den Jazzbassisten Frank Wollny und Ryan Carniaux (Trompete). Die renommierte Zülpicher Galerie Roy fördert als Schirmherr den deutsch-niederländischen Kunst-und Künstleraustausch.

Luwteloos –Kunst aus Amsterdam
21. Juni bis 5.Juli
Geöffnet: an den Wochenenden von 13 - 17 Uhr
Zikkurat
An der Zikkurat 4
53894 Mechernich
Nähere Informationen: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können , Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können , Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können und über das Kunstportal-Eifel.de
 
Adam Rafferty im Kulturraum

adam-rafferty-kulturraum-mai15.jpgLiebe Kulturraumfreunde,
 
bald ist es wieder soweit, ein weiteres Highlight in diesem Jahr steht vor der Tür.
 
Der ein oder andere von Ihnen hat ihn sicherlich schon in den vergangenen Jahren im Kulturraum Live erlebt. Wir freuen uns, dass es Ende Mai auch wieder soweit ist und wir Adam Rafferty bei uns begrüßen dürfen.
 
Am 29.05.2015 um 20:00 Uhr geht’s los.
 
Karten können Sie gerne vorab per Mail bei mir reservieren ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können ) oder per Telefon unter der 02441/82333.
 
Adam Rafferty repräsentiert die Fingerstyle-Gitarre in höchster Perfektion. Ein Lächeln im Gesicht, den Groove im Körper und hochkonzentrierte Begeisterung sind sein Markenzeichen.
 
In New York gilt er als Shootingstar der Jazzszene, der “Fingestylegemeinde” ist er insbesondere durch seine ausgefeilten Instrumental-Arrangements von Stevie Wonder oder Michael Jackson Songs bekannt geworden. Millionen Aufrufe seines Youtube Kanals spiegeln die stetig wachsende Popularität des sympathischen Musikers wieder.

Wer Lust hat, kann sich schon jetzt auf Youtube einstimmen https://www.youtube.com/watch?v=1A5PXDMlkbw&list=RD1A5PXDMlkbw#t=44

Redakteur: bg

 
Die „Neunte“ auf Tour - Zikkurat goes Amsterdam

zikkurat-goes-amsterdam.jpgIn den vom Zikkurat-Betreiber Johann Josef Wolf großzügig zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten der ehemaligen Zigellei  bildete sich auf Initiation des inzwischen in der Eifel lebenden und in der Zikkurat wirkenden Künstlers, Jazzers und Kunstpromotors – Frank Wollny (ehemaliger Manager von R.A. Penk) die Künstlergruppe „Neunte`“.
Die „Neunte“ wird unterstützt von der Galerie Roy aus Zülpich.
 
Von der letzten Ausstellung „Abgespachtelt“ war der niederländische Künstler und Kurator
•    Pieter Kusters- so angetan, dass er die Gruppenmitglieder spontan zu einer Ausstellung in Amsterdam einlud. Pieter besuchte jeden teilnehmenden Künstler in seinem Atelier und suchte dort die Exponate für Amsterdam aus.
 
Im Gegenzug erfolgte eine Einladung der Kunstgruppe an ihre niederländischen Kollegen.

Dieses Jahr steht für Internationale Überraschungen!
Die Künstlergruppe Luwteloos freut sich, im Juni dieses Jahres eine Ausstellung in Deutschland - Mechernich-Firmenich in der Eifel zu präsentieren.

Diese Ausstellung versteht sich als Teil eines nachbarschaftlichen sowie
künstlerischen Austausches mit der deutschen Künstlergruppe Neunte aus Mechernich-Firmenich. In diesem Zusammenhang wiederrum, ist auch diese Künstlergruppe vom 15. Mai bis 31. Mai 2015 zu Gast in Amsterdam und präsentiert ihre Arbeiten in der Stiftung Artless, Madurastrasse 72. Die Mitglieder beider Gruppen arbeiten mit einer Vielzahl von Disziplinen, inspirieren einander und stehen offen für Überraschungen.

Start der Ausstellung der deutschen Künstlergruppe Neunte:
Freitag, 15. Mai 2015 um 18:00 Uhr.

Die Ausstellung ist zu sehen bis Sonntag 31. Mai 2015.
Geöffnet am: 16., 17., 23., 24. , 30., und 31. Mai 2015, jeweils von 13:00 bis 17:00 Uhr.

weiterlesen …
 
Show Must Go On!

show-must-go-on.jpgLiebe Freunde und Förderer der Kulturvilla Weilerswist,
 
In diesem Jahr bietet die Kulturvilla-Weilerswist einen Musikvideo-Workshop an, der sich an alle richtet, die in Zeiten von Youtube & Co gern mitgestalten wollen und dazu nach dem handwerklichen Know-How suchen.
Innerhalb weniger Tage dreht ein kleines Team von Bildbegeisterten ein Musikvideo der Extraklasse für die Schülerband der Musikschule Weilerswist ... und jeder spielt dabei seine eigene, wichtige Rolle! Die Teilnehmer bewegen sich vor allem hinter der Kamera, schreiben ein Script, führen Regie, richten Kameraeinstellungen ein, setzen Licht und schneiden die Takes … das sind alles noch Fremdworte für dich? Dann komm vorbei und tauch ein in die Welt des Musikvideos!
Der Musikvideo-Workshop der Kulturvilla Weilerswist findet im Rahmen des Kulturrucksack NRW statt und freut sich über eine rege Teilnahme! Die Teilnahme ist kostenfrei und richtet sich an Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren. Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt, es sind aber noch freie Plätze zu vergeben! Der Workshop findet täglich von 10:00 bis 16:30 in den Räumlichkeiten der Kulturvilla statt.
Initiator und Coach des Workshops ist Christoph Krüger, mittlerweile Filmstudent im 4. Semester an der Fachhochschule Dortmund und ehemaliger Lehrer für E- und A-Gitarre an der Musikschule Weilerswist. Schon im letzten Jahr betreute er das erste Filmcamp der Kulturvilla Weilerswist.

Anmeldungen hier

Redakteur: bg

 
<<  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  >  >>

Ergebnisse 21 - 25 von 300