Neueste Bilder
o.T. Albert Einstein I Albert Einstein II
Zuletzt kommentiert
Aussichtslos Verbundenheit ( verbondenheid) Dame Muehle
KULTURRAUM KALL lädt ein

Einladung an alle Künstler, Kunsthandwerker und Kulturschaffende in und um Kall

kulturraumkall_.jpg
Am 27.September findet auch dieses Jahr wieder die alljährliche Gewerbeschau statt. Die Idee unseres neu gegründeten Kulturvereins KULTURRAUM KALL e.V. dazu ist, im Ortskern von Kall eine KUNST - UND KULTURMEILE entstehen zu lassen. Jeder Kunst-und Kulturschaffende aus Kall und Umgebung ist herzlich eingeladen, seine Arbeiten dort vorzustellen und zum Verkauf anzubieten. Eingeladen sind damit alle diejenigen, die Dinge herstellen, die das Leben verschönern! Der Gewerbeverein und Bürgermeister Radermacher unterstützen ausdrücklich Ihr und unser Engagement.
 Um Sie und Ihre Arbeiten kennen zu lernen, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf im Zeitraum vom 3.- 28.August:

Dr. Elisabeth Geschwind  02441 / 1087 oder
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können
KULTURRAUM KALL e.V.

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können
Gewerbeverein Kall

Wir laden Sie zu beherzter Teilnahme ein!

 
EAT 5 - Eifeler Atelier Tage

EAT5-Logo.gif

5. Eifeler Atelier-Tage, EAT5, vom 9.-11. Oktober 2009.
Liebe Künstlerinnen und Künstler, für die Anmeldung zu den EAT5, ladet
euch bitte das folgende Dokument herunter.

 
(AKKU-)Kunst im Parkhaus

Zum 100 Jährigen Jubiläum des Kreiskrankenhauses Mechernich, stellen einige Künstler der Gruppe Arbeitsgemeinschaft für Kunst und Kulter in der Eifel und Ardennen e.V., kurz AKKU, insgesamt 8 Kunstwerke im Parkhaus aus.
Die teils großflächigen Kunstwerke, werden von außen sichtbar im Treppenaufgang des Parkhauses austgestellt.

Die teilnehmenden Künster der Gruppe AKKU:

  • Giesela Groß
  • Siegmund Gobien
  • Agnes Harff-Hiler
  • Inge van Kann
  • Fronz-Josef-Kochs
  • Luise und Jürgen Kött-Gärtner
  • Karin Nassauer
 
sommernachts-raum in Gillenbeuren '09

Sommernacht09.jpg6. sommernachts-raum in Gillenbeuren

Eine lieb gewordene Gewohnheit, aus dem kulturellen Leben in der Eifel nicht mehr wegzudenken: Das Open- Air Kunstfest im parkähnlichen Garten von Dorothea Kirsch und Oreste in Gillenbeuren.

Für Kunstinteressierte aus nah und fern ein jour fixe – letztes Jahr wurden an die 500 Besucher gezählt.

Zwölf dreidimensional bildende Künstler zeigen einen Tag lang Skulpturen, Plastiken, Mobilés und Installationen im Freien und in diversen Schuppen – zeitgenössische Kunst mit teils für diesen Ort entwickelten Konzepten und den verschiedensten thematischen Bezügen. In einer Athmosphäre, die gestaltet ist zum Verweilen, Sich – Versenken, Diskutieren und Kennenlernen von Anderem und Anderen.

Außerdem zu Gast ist das Duo groove improve aus Trier: Virtuoses Gitarrenspiel und sensible Klänge, groovige Rhythmen und ausgefeilte Melodiebögen, gepaart mit Elementen aus Jazz, Folk, Blues und Latin, ergeben eine spritzige Mischung, die mitreißt aber auch zum Zuhören anregt. Das Repertoire umfasst überwiegend Eigenkompositionen, aber auch Standards, u. a. von Herbie Hancock, Ralph Towner und Baden Powell.

 
Kunstfestival 2009 - Fest der Begegnungen

Kunstfestival 2009

von Donnerstag, den 21. Mai 2009 (Christi Himmelfahrt) bis Sonntag, den 24. Mai 2009

Kunstpunkt_Plakat_A3-Web.jpgKunstausstellung des Vereins kunst-punk-blankenheim in den historischen Häusern des Burgortes und in der Weiherhalle.

 
Kunsterlebnis im historischen Burgort...
Die bildende Kunst ist in diesem Jahr ein Schwerpunkt. Über 30 Künstler zeigen in den überwiegend historischen Häusern des Burgortes ein eindrucksvolles und vielseitiges Kunsterlebnis.

… und in der Weiherhalle.

 

 

weiterlesen …
 
<<  51 52 53 54 55 56 57 58 59 60  >  >>

Ergebnisse 286 - 290 von 320